Aktuelles


27/07/2020 – Doktorand*in gesucht

Das Team des Center for Childhood and Youth Research (CCY) bietet die Möglichkeit zur Promotion im Rahmen des Projektes Youth Survey Luxembourg (YSL). Die Stelle ist auf 36 Monate befristet und kann bei Bedarf um 12 Monate verlängert werden.

Als Doktorand*in untersuchen Sie die sozialen, ökonomischen und gesundheitlichen Konsequenzen der aktuellen COVID-19-Pandemie für Jugendliche. Besonderes Augenmerk soll dabei auf den policy-relevanten Aspekten sozialer Ungleichheit liegen. Dafür werden Sie Daten des Youth Survey Luxembourg (YSL) unter Aufsicht von Assoc. Prof. Dr. Robin Samuel auswerten.

Der YSL deckt ein weites Spektrum von Indikatoren ab, zum Beispiel Einstellungen, politische Teilhabe, Werte, sowie verschiedene andere Bereiche, die die Pandemie betrifft. Weil die luxemburgische Gesellschaft sehr divers ist, ist es erforderlich, besser zu verstehen wie soziale Herkünfte die beruflichen Chancen und Leistungen von Jugendlichen in dieser schwierigen Zeit beeinflussen.

Als Mitglied der Doctoral School in Humanities and Social Sciences und des Centre for Childhood and Youth Research (CCY) im Department of Social Sciences arbeiten Sie in einem multidisziplinären Forschungsteam. Dieses untersucht strukturelle Bedingungen und Gelegenheiten des Heranwachsens in Luxemburg vor dem Hintergrund sozialer Veränderungen und Ungleichheiten. Das CCY pflegt engen Kontakt zu Institutionen in und außerhalb des Departments of Social Sciences, sowohl in Luxemburg, als auch international.

Nähere Informationen zur Stelle und die Möglichkeit sich auf die Stelle zu bewerben finden Sie hier.

print