Buchpremiere Well-being and Health in Adolescence

Buchpremiere – Well-being and Health in Adolescence: Sie sind eingeladen!

Seien Sie dabei: 06. Juli 2022 um 18:00 Uhr, Belval Campus/Maison du Savoir, Raum 3.540

Andreas Heinen, Claus Vögele, Helmut Willems, Robin Samuel

Am 06. Juli 2022 startet um 18:00 Uhr die Buchpremiere – Well-being and Health in Adolescence. Herausgeber des neuen Sammelbandes sind Andreas Heinen, Robin Samuel, Claus Vögel und Helmut Willems.

Die Veranstaltung findet auf dem Belval Campus im Maison du Savoir, Raum 3.540 statt. Anmeldung nimmt Frau Simone Charles (simone.charles@uni.lu) bis spätestens 1. Juli 2022 entgegen.

Einladung der Herausgeber

„Wir freuen uns, Ihnen die Veröffentlichung des folgenden Sammelbandes ankündigen zu können:

Well-being and Health in Adolescence. Theoretical Perspectives, Empirical Findings and Practical Approaches

herausgegeben von Andreas Heinen, Robin Samuel, Claus Vögele und Helmut Willems.

Wir möchten Sie daher herzlich zur öffentlichen Präsentation des Bandes am 6. Juli (18:00 bis 19:30 Uhr) an der Universität Luxemburg einladen.

Wir haben ein vielversprechendes Programm vorbereitet und es ist uns gelungen, einige namhafte Diskutantinnen* aus Forschung und Praxis einzuladen.

Wir freuen uns darauf, diese Publikation mit Ihnen zu feiern und hoffen, dass Sie an dem anschließenden Empfang teilnehmen (Fingerfood und Getränke werden bereitgestellt).

Die Herausgeber,

Andreas Heinen, Robin Samuel, Claus Vögele und Helmut Willems“.

Wer wird das Wort haben?

Begrüßung

  • Prof. Dr. Georg Mein

Einführung

  • Prof. Dr. Robin Samuel und Prof. Dr. Claus Vögele

Gespräch am runden Tisch

  • Dr. Juliana D’Alimonte (Ministère de la Sante, Luxemburg)
  • Dr. Barbara Bucki (D’Ligue, Centre d’Information et de Prévention, Luxemburg)
  • Prof. Dr. Jutta Mata (Universität Mannheim, Deutschland)
  • Prof. Dr. Katariina Salmela-Aaro (Universität Helsinki, Finnland)
  • Prof. Dr. Silvia Schneider (Ruhr-Universität Bochum, Deutschland)
  • Prof. Dr. Sabine Walper (Deutsches Jugendinstitut, Deutschland)
  • Moderation: Annick Goerens (RTL)

Über den Sammelband

„Wohlbefinden und Gesundheit in der Adoleszenz. Theoretische Perspektiven, empirische Befunde und praktische Lösungsansätze“: Der Sammelband ist das Ergebnis einer Zusammenarbeit zwischen den Fachbereichen der Sozialwissenschaften und der Verhaltens- und Kognitionswissenschaften an der Fakultät für Geisteswissenschaften, Erziehungswissenschaften und Sozialwissenschaften (FHSE) der Universität Luxemburg. Der Sammelband enthält theoretische und empirische Beiträge sowie Berichte aus gesundheitsrelevanten Praxisfeldern in Luxemburg.

Mit mehr als mehr als 30 Kapiteln von 75 Autor*innen deckt der Band ein breites thematisches Spektrum aus verschiedenen disziplinären Perspektiven ab. Die Buchpremiere – Well-being and Health in Adolescence gibt erste Einblicke in die im Band vorgestellten Themen und bietet Gelegenheit zum fachlichen Austausch.

Ein Podium aus international renommierten Expert*innen diskutiert über die Bedeutung von Forschung und professioneller Praxis für Wohlbefinden und Gesundheit im Jugendalter und beleuchtet aktuelle Herausforderungen. Ein Empfang bietet Gelegenheit zum fachlichen Austausch.

Buchpremiere - Well-being and Health in Adolescence

Verwandte Themen

Verwandte Projekte

HBSC-Befragung 2018

In der HBSC-Befragung 2018, wurden über 8 000 Schülerinnen und Schüler befragt. Unter anderem wurde erhoben, wie viele von ihnen rauchen, wie häufig sie Sport treiben und wie wohl sie sich in der Schule und zu Hause fühlen. Da es sich bei HBSC um eine Partnerstudie der WHO handelt, können die Ergebnisse mit denen aus 50 Ländern in Europa, Asien und Nordamerika verglichen werden.

Mehr erfahrenRead moreEn savoir plus

Jugendbericht 2020

Gesund und munter? Der luxemburgische Jugendbericht 2020 bietet wissenschaftlicher Befunde über die die Gesundheit und das Wohlbefinden der Jugendlichen. Der Jugendbericht identifiziert Problemstellungen und Handlungsansätze als Informationsgrundlage für Politik, Fachpraxis und Wissenschaft.

Mehr erfahrenRead moreEn savoir plus

Youth Survey Luxembourg (YSL)

Der Youth Survey Luxembourg erhebt alle fünf Jahre Daten über Aspekte des Lebens junger Menschen in Luxemburg wie z.B. Gesundheit, politische Partizipation und soziales Engagement. Unter besonderen Umständen werden Zwischenumfragen durchgeführt. Die YAC-Studie, erforscht Jugendliche in der COVID-19-Pandemie.

Mehr erfahrenRead moreEn savoir plus