Digital Documentation and Research Centre

Junge Menschen in Luxemburg

Das Digital Documentation and Research Center (DDRC) ist eine Recherche- und Informationsplattform zum Thema Jugend und jugendliche Lebenswelten in Luxemburg. 

Interessierte aus Politik, Praxis, Verwaltung und Wissenschaft finden hier nicht nur eine umfangreiche und stetig wachsende Sammlung von aktuellen Forschungsergebnissen, sondern auch eine frei zugänglichen Online-Datenbank mit zahlreichen Dokumenten (Forschungs-, Arbeits- und Jahresberichte etc.) aus dem Jugendsektor. 

Durch dieses gebündelte Angebot möchten wir die Jugendforschung und Jugendarbeit in ihrer Tätigkeit unterstützen sowie im Sinne des evidence-based policy making zur Politikgestaltung beitragen.

adam-birkett-6cXZnFCd2KQ-unsplash
CC BY Adam Birkett

Quoi de neuf, Lëtzebuerg?

On Wednesday, March 24, the University of Luxembourg’s DSOC Leture Series hosted Jeylan Mortimer as a guest speaker from the University of Minnesota, United States. She elaborated on the reproduction of inequality in the transition to adulthood in the US context. Read on right here for the key take-aways from her talk!

Weiterlesen

Nach zwei Jahren Laufzeit ist das Projekt CatMesNEET seit Dezember 2020 erfolgreich abgeschlossen. Wir erfuhren wir im Gespräch mit Dr. Josepha Nell (DG Jeunesse, MENJE) wie die wissenschaftlichen Erkenntnisse des Projekts in Zukunft der Gesellschaft dienen können.

Weiterlesen

This year’s Vlotho Colloquium on Youth Work Research and Theory will host a contribution of Dr. Sandra Biewers-Grimm and her colleague Anita Latz. The colloquium will take place as an online event this time. During the workshop, the research team from the University of Luxembourg will present its on-going research on educational matters in non-formal settings.

Weiterlesen

Unsere Leseempfehlung

Neueste Publikationen

CC BY Jan Antonin Kolsar

Über uns

Das Digital Documentation and Research Center (DDRC) ist eine Recherche- und Informationsplattform zum Thema Jugend und jugendliche Lebenswelten in Luxemburg. 

Interessierte aus Politik, Praxis, Verwaltung und Wissenschaft finden hier eine stetig wachsende Sammlung von aktuellen Forschungsergebnissen, und eine frei zugängliche Online-Datenbank mit grauer Literatur aus dem Jugendsektor (Forschungs-, Arbeits- und Jahresberichte etc.).

Durch dieses gebündelte Angebot unterstützt das DDRC die Jugendforschung und Jugendarbeit in ihrer Tätigkeit und trägt im Sinne des evidence-based policy making zur Politikgestaltung bei. Weitere Informationen…

Das DDRC wurde 2016 als Gemeinschaftsprojekt des Ministère de l’Éducation nationale, de l’Enfance et de la Jeunesse und der Forschungseinheit INSIDE der Universität Luxemburg gegründet. INSIDE ging zum 1. Januar 2020 auf im neugegründeten Centre for Childhood and Youth Research als Teil des Department of Social Sciences der Universität.